Feuchtraumleuchten

Feuchtraumleuchten und Ihre Bedeutung!

FeuchtraumleuchteFeuchtraumleuchten sind Leuchten, die in dauerhaft feuchten Räumen oder auch Außenanlagen angebracht werden. Grundsätzlich lassen sich Feuchtraumleuten in Kellerräumen, Wäschereien, Waschküchen, Gartenlauben, Wellnessbereiche, Werkstätten, Industrie, Parkplätzen, Lager, gewerbliche Schwimmbädern oder gewerblich genutzten Bädern (Kurhäuser, Krankenhäuser …) einbringen. Allerdings gibt es da noch gewisse Unterscheidungen von Außen- bzw. Innenfeuchtraumleuten.

Feuchtraumleuchte = Außenleuchte?

Eine Feuchtraumleuchte ist nicht zwangsweise als Außenleuchte verwendbar, nur weil die Schutzart entsprechend hoch ist. Neben den Faktoren “Eindringen von Wasser/ Feuchtigkeit/ Fremdkörpern” ist auch die Sonnenstrahlung (UV-Beständigkeit) und die wesentlich stärkeren Temperaturschwankungen (Elastizität/ Kondenswasser) zu berücksichtigen. Zudem dürfen Außenleuchten, die in einer Höhe von bis zu 2,80 Meter angebracht sind, nur mit Werkzeug zu öffnen sein, was bei Feuchtraumleuchten für den Innenbereich nicht gefordert ist.
In Badezimmern kommt die Feuchtigkeit mit dem Strom in Verbindung. Leuchten, die im Badezimmer angebracht werden, erfordern deshalb gewisse Vorsichtsmaßnahmen und müssen bestimmte Sicherheitsvorschriften erfüllen.

Vorsicht im Badezimmer!

Da Kunden, die meisten Feuchtraumleuchten nicht sehr hübsch finden, wird leichtsinnigerweise für Badezimmer auch Leuchten gekauft, die nicht für diesen Bereich geeignet sind und die eigene Gesundheit damit aufs Spiel gesetzt.
Scheinwerfer, Leuchten und andere Elektrogeräte haben unterschiedliche Gehäuse, welche gegen Berührungen spannungsführender Gehäuse schützen, sowie auch gegen Nässe und andere Umwelteinflüsse. Feuchtraumleuchten sind sehr robust und halten einiges aus.
Beim Kauf von Feuchtraumleuchten ist immer auf die vorgeschriebene Schutzart zu achten! Um zu wissen, welche Komponenten nun für einen bestimmten Verwendungszweck geeignet sind, werden alle Geräte einer vom VDE klassifizierte Schutzart ausgezeichnet und einer Isolationsklasse zugeordnet. Die Schutzarten werden nach DIN 40050 angegeben. Durch die unterschiedlichen Schutzbereiche sollte die Elektroinstallation immer von einem Fachmann so ausgeführt sein, dass

Condor Schaltgeräte

Die Firmengeschichte der Firma Condor

Condor Schaltgeräte

Condor Schaltgeräte

August Frede gründete 1893 die Firma Condor als Maschinenfabrik. Das Unternehmen produzierte in der ersten Zeit Zentrifugen, Melkmaschinen und zu einem späteren Zeitpunkt auch Pumpen. Das erste globale erteilte Patent folgte im Jahre 1935 über einen Membrandruckregler, der Pumpen automatisch regelt. Damit startete im gleichen Jahr der Zeitpunkt der Condor Schaltgeraete.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde die Produktpalette erheblich ausgeweitet. Mit dem Slogan CONTROLS & SOLUTIONS wird vom Condor Schaltgerät bis zur Systemlösung alles von der Firma angeboten. Condor Pressure Control (CPC) führt als Tochterunternehmen der Condor-Werke Gebr. Frede GmbH die betrieblichen Geschäftstätigkeiten für Condor Schaltgeraete und elektronische Steuerlösungen seit 2005 fort.

Wozu benötigt man Condor Schaltgeräte?

Condor Schaltgeräte dienen der Sicherung automatischer Prozesse. Sie untersuchen die Ausgangssignale von Schaltleisten, Schaltmatten und Safety Bumper. Dabei werden sofort die notwendigen Bedingungen für die Sicherheit ausgelöst. Je nach Einsatzort sind die Schaltgeräte in diversen Bauformen verfügbar. Man unterscheidet Signalschalter für Steuerungen von Geräten, Geräteschalter, deren Verwendung in Hausgeräten zu finden sind sowie Elektrowerkzeugschalter, die hauptsächlich in elektrischen Maschinen und Werkzeugen eingesetzt sind, die mit Motoren betrieben werden. Des weiteren finden sich Schaltgeräte, die fest montiert in Bauwerken benutzt werden und auch Leitungsschutzschalter.

Was sind Condor Schaltgeraete und deren Einsatzgebiete?

Die Produktpalette des Unternehmens verfügt über allgemeine Druckschalter, Leistungsdruckschalter für Wechsel- und Drehstrom, Steuerdruck- und Motorschutzschalter. Alle Erzeugnisse inklusive Condor Schaltgeraete werden gemäß ISO 9003 und ISO 9001 angefertigt.
Druckschalter kommen hauptsächlich bei Kompressoren und Pumpen zum Einsatz, damit u.a. der Kessel oder Tank den höchstzulässigen Wert nicht übersteigt und der minimale Wert nicht unterschritten wird.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.