CEAG

CEAG – Moderne Sicherheitsbeleuchtung aus Tradition

CEAGHinter der Abkürzung CEAG verbirgt sich die Concordia Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, die bereits seit über 100 Jahren Sicherheitsbeleuchtung in hoher deutscher Qualität herstellt. Wurde das Unternehmen 1912 noch für die “sicherste Bergbauleuchte der Welt” ausgezeichnet, entwickelt man heute am Standort Soest hochmoderne Lösungen in innovativer LED-Technologie.

Um eine Arbeitsstätte zu betreiben, ist es auch besonders wichtig sich um die Sicherheit der Mitarbeiter zu bemühen. Die CEAG hat sich nicht nur auf die Entwicklung und Produktion von Sicherheitsbeleuchtung spezialisiert, sondern bietet auch Systeme zur Vernetzung und zentralen Überprüfung an. Bereits 1981 stellte die CEAG unter dem Namen CEWA GUARD das erste vollautomatische Überwachungssystem der Welt für Gruppenbatteriegeräte vor. Mittlerweile können alle Elemente der Sicherheits- und Notfallbeleuchtung mit einer eigens hierfür entwickelten Software vernetzt und überwacht werden. Seit 2012 gehört die Concordia Elektrizitäts AG zu Eaton und vervollständigt hier die Kompetenzen der Firma um den Bereich der Sicherheitsbeleuchtung.

Die Angebotspalette von CEAG

Zum Portfolio des Unternehmens gehören auch die klassischen Elemente der Sicherheits- und Notfallbeleuchtung. Diese kommen sowohl in großen, als in kleinen Firmen zum Einsatz und weisen im Notfall den Flüchtenden den richtigen Weg zum Notausgang. Diese moderne Lichttechnik ist mit hocheffizienten LEDs ausgestattet und sorgt somit für eine bis zu 70 Prozent geringere Anschlussleistung. Da LEDs auch eine extreme hohe Lebensdauer von teilweise bis zu 50.000 Stunden aufweisen, reduzieren sich auch die Wartungs- und Instandhaltungskosten eines Unternehmens. Des Weiteren werden speziell Handscheinwerfer produziert, die im Wach-, Kontroll-, Inspektions- und Sicherheitsbereich zum Einsatz kommen. Die sind besonders leuchtstark und mobil, sodass sie auch auf Kontrollgängen mitgeführt werden können.

Bundesweit stehen interessierten Kunden zahlreiche Vertriebsbeauftragte zur Verfügung, die die Produktpalette gerne näher erläutern oder den Kunden besuchen, um vor Ort praktikable Lösungen für die jeweiligen Ansprüche und Gegebenheiten zu entwickeln. Der Vertrieb der Produkte der CEAG erfolgt nicht nur in Deutschland, sondern auch in großen Teilen Europas, Asiens, Australien und Afrika.

Hager

Hager: Innovationen sichern den anhaltenden Erfolg des Unternehmens

HagerHager ist ohne Zweifel eines der renommiertesten Unternehmen im Bereich der Elektroartikelhersteller in Deutschland. Hager wurde bereits 1955 gegründet und hat hauptsächlich durch den Aufkauf anderer Unternehmen seine Größe immens gesteigert. Heute erzielt die Hager Group SE einen Umsatz von mehr als 1,6 Milliarden Euro und beschäftigt weit über 11.000 Mitarbeiter.

Hager vertreibt seine Produkte weltweit

Hager ist nicht nur in Deutschland etabliert, vielmehr ist das Unternehmen weltweiter Marktführer in der Elektrotechnik für den Wohnbau als auch für den Gewerbebau.

Hager hat über 1250 Patente angemeldet

Interessant ist es auch zu wissen, dass Hager seit seinem Bestehen über 1250 Patente angemeldet hat. Dass Innovation und Forschung bei Hager eine wichtige Rolle spielen ist damit offensichtlich. Um einem Stillstand in der Entwicklung entgegenzuwirken, beschäftigt Hager über 850 Mitarbeiter in der Forschungsabteilung. Von der gesamten Hager Produktpalette wurden über 60% alleine in den letzten drei Jahren entwickelt. Hager verfügt heute über mehr als 22 Produktionsstätten weltweit und unterhält 60 Vertriebsniederlassungen. Überdies hinaus werden die Hager Produkte über mehr als 7000 Großhändler vertrieben.

Welche Produkte bietet Hager

Die Produktpalette von Hager ist groß. Zum Angebot zählen Zählerplatzsystem und Lösungen rund um die Energieverteilung. Ebenso im Angebot sind Raumschlusssysteme sowie Leitungsführungssysteme. Auch Gebäudesteuerungen und Schalterprogramme zählen mit zu den populärsten Elektroartikeln, die von Hager produziert werden.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.