Der Hersteller Theben

Die Theben AG

theben2In der heutigen Zeit ist es selbstverständlich, dass sich das Licht im Treppenhaus von alleine ausschaltet. Auch die schalterlose Betätigung der Beleuchtung mittels eines Bewegungsmelders am Eingang des Grundstücks wird kaum noch als Innovation wahrgenommen. Doch irgendwer muss es ja einmal erfunden haben.

Schon 1921 wurde der Grundstein für diese Annehmlichkeiten von Paul Schwenk mit der Firma Paul Schwenk Apparatebau gelegt. Inzwischen ist dieses Unternehmen als Theben AG bekannt. Bis auf wenige Ausnahmen werden alle Produkte der Theben AG immer noch in Deutschland gefertigt.

Mit seinen Tochtergesellschaften, die unter anderem ihren Sitz in Frankreich haben, beliefert diese AG über 60 Länder der Erde.

Ein kleiner Produkteinblick

Unter dem Begriff Zeitschaltuhren werden auch heute noch mechanische Modelle vertrieben. Hierzu zählt auch der kleine Helfer an der Steckdose, der morgens die Kaffeemaschine pünktlich mit Strom versorgt.

Natürlich ist auch die Digitalisierung nicht spurlos an der Theben AG vorübergezogen. Fast alle Produkte gibt es auch digital. Außerdem beschränkt sich die Produktpalette längst nicht mehr nur auf das Ein- und Ausschalten.

Auch die Steuerung vieler Geräte mittels Smartphone gehört dazu. Die Einbindung der Theben AG Produkte in das Smarthome sind schon lange möglich.

Für fast jede Art der zeitabhängigen Steuerung gibt hier ein passendes Produkt mit allem nötigen Zubehör. Hierzu zählt auch die Software zur Integration in das Smarthomesystem.

Die hohe Qualität

Jeder gefertigte Artikel verlässt das Werk erst nach einer Überprüfung aller Funktionen. Die Theben AG gehört zu den wenigen Unternehmen, die eine 100 % Qualitätskontrolle durchführt. Genau dieser Umstand verleiht den Produkten die lange Lebensdauer.

 

Advertisements

Das Unternehmen Beckhoff

Beckhoff

Beckhoff 2Das Unternehmen Beckhoff ist weltmarktführend in den neusten Technologien der Automatisierungen

Wer PC Software im Bereich der industriellen Automatisierungsvorgänge sucht, der wird an der Firma Beckhoff kaum vorbei blicken können. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1980 in Verl hat eine stetige Weiterentwicklung in den Bereichen der Steuerungstechniken auf der Grundlage von bestimmter PC-Software den Erfolg von Beckhoff bestimmend geprägt. An dem Hauptstandort sind heute noch die zentralen Bestandteile wie Entwicklung, Produktion, Marketing und Verwaltung des Unternehmenskomplexes zu finden. Um aber als Global Player die Geschäft wahrnehmen zu können, verfügt Beckhoff über ein weltweites Netzwerk von kleineren Ablegern an 75 Standorten.

Die Technik der Automatisierung wurde stetig weiterentwickelt

Viele Produkte, die in der industriellen Verarbeitung das alltägliche Geschäft bestimmten, wurden durch das Know How von dem Unternehmen Beckhoff entwickelt. Egal, um welche industriellen Vorgänge es sich handelt, es gibt Lösungen die diese Abläufe durch ein PC-Betriebssystem automatisch von der Hand gehen lassen. Als besonderes Produkthighlight gilt die Entwicklung des Lightbussystems, eine besondere Kommunikationsart zur Ansteuerung von Komponenten. Eine weitere Entwicklung sind die sogenannten Busklemmen und des Softwareprogramms TwinCat. Des Weiteren bietet Beckhoff für seine Kunden bestimmte Fortbilungen an, in denen die Anwender den Umgang mit der Software erlernen können. In diesen Veranstaltungsreihen können zum einen die Programmierung der bestimmten Kommunikationssystem sowie die Konfiguration der einzelnen Kommunikationselemente in ihrem jeweiligen Zusammenspiel.

Wer ein modernes Antriebssystem für sein Industrieunternehmen sucht, der wird in jeglicher Anwendungssoftware bei Beckhoff fündig werden.