Monatliches Archiv: Februar 2016

Wandleuchten

Wandleuchten für besondere Lichteffekte

WandleuchtenWenn man einen ganz speziellen Lichteffekt erzeugen möchte, im Gegensatz zu einer Deckenleuchte oder einer Stehlampe, selektiert man diese Art von Leuchte. Wandleuchten werden zwar nicht so oft genutzt wie die Decken- oder Stehlampe, erzeugen mit Ihren Strahlen jedoch aus diesem Grund ein sehr spezielles auserwähltes Ambiente.

Wandleuchten liegen im Einrichtungs-Trend

An der Wand aufgehängte Bilder wirken wie Wandleuchten im Vergleich zu einer Stehlampe sehr harmonisch und dekorativ. Das über Umwege erzeugte Licht unterstreicht diesen Effekt mit Nachdruck. Doch zu jedem Stil der Einrichtung ist ein anderes Modell nötig.

Ist man ein Fan des Vintage-Look mit seinen dunklen massiven Möbeln, bringt eine frühzeitliche Leuchte für die Wand die entsprechende Atmosphäre. Für die Moderne sollte man ein Modell mit minimiertem Design selektieren, das unter anderem aus Milchglas sowie aus matt gebürstetem Stahl besteht. Bei einer Wohnung mit Reto-Look, sollte man eine Leuchte mit knalligen Farben wählen.

Sehr geschätzt sind die Leuchten an der Wand in Kinderzimmer. Beim Spielen kann eine Stehlampe unverzüglich umkippen und eine Lampe, die an der Wand befestigt ist, befindet sich außerhalb der Reichweite von Kindern. Auch für die Kleinen gibt es zahlreiche Formen mit sehr vielen hübschen Motiven.

Tipps und Tricks bei Wandleuchten

Für die Installation stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl – man kann sich für einen festen Einbau entscheiden oder man positioniert bei Bedarf eine Wandleuchte im Nachhinein über eine Steckdose. Dabei kann man überlegen, zu welcher Seite die Lichtöffnung der Lampe gerichtet werden soll. Zur Auswahl stehen dabei die Lichtöffnungen zur Decke, zum Boden oder zur Wand.

 

Advertisements