Monatliches Archiv: Januar 2017

Bachmann Elektronik

Warum mit Bachmann Elektronik kooperieren?

bachmannSie haben Probleme mit der Automatisierung Ihres Betriebes? Dann ist das Unternehmen Bachmann Elektronik der richtige Ansprechpartner für Sie. Diese österreichische Firma hat bereits 46 Jahre Erfahrung im Entwickeln von Automatisierungssystemen für unterschiedliche Betriebe. Die Innovativität und die hohe Qualität ihrer Systeme führten dazu, dass die Firma zum absoluten Leader im Bereich der Automatisierung von Windkraftwerken wurde. Deshalb lohnt es sich, ihr aktelles Produktportfolio genau unter die Lupe zu nehmen.

Produktionspalette von Bachmann Elektronik

Die von Firma derzeit angebotenen Systeme dienen sowohl der Automatisierung als auch der Überwachung als auch der Erhöhung der Sicherheit. So produziert Bachmann Elektronik lestungsfähige CPUs auf der Basis von industriellen Pentium-Prozessoren. Diese können in einem Temperaturenbereich von -40 bis + 70 Grad Celsius funktionieren. Der Steuerung von Betrieben dienen auch Real-Time-Ethernet-Anlagen, die Echtzeitverbindung von Steuerelementen ermöglichen. Und die Bussysteme von Bachmann-Elektronik sorgen für die Dezentralisierung der Steuerung.

Die Beobachtungssysteme der Firma bestehen aus leistungsfähigen Prozessoren und Touch-Screens, die die Visualisierung leicht machen. Dabei zeichnen sich die Beobachtungssysteme duurch die einzigartig dichte Anordnung von Elementen aus. Da sie vor der Auslieferung einem 48-Stunden-Run-In-Test unterzogen werden, arbeiten sie zuverlässig unter allen Bedingungen.

Nicht weniger leistungsfähig und zuverlässig sind auch die Sicherheitssysteme von Bachmann Elektronik. Diese charakterisieren sich durch das Protokollieren von Zugriffen, die Trennung von Zugriffsberechen sowie die Absicherung von Daten und Kommunikation. Zudem reduzieren sie die Engineering-Kosten, was jedem Betrieb zugute kommt.

Fazit

Bachmann Elektronik macht das Leben jedes Unternehmens mit seinen Systemen leichter und besser. Daher lohnt sich der Kauf der Firmenprodukte ganz bestimmt.